Di

19

Aug

2014

Sommerwichteln bei Küchenatlas

Es gibt mal wieder etwas zu verwichteln und zwar alles was zur Küchenausstattung zählt, darf dieses mal verwichtelt werden (sofern es nicht schwerer als 10kg ist).
Nach dem es bereits im Winter die tolle Aktion mit dem Kochbuch-Wicheln gab, startet nun eine neue Aktion zum Thema Küchenausstattung. Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr auf der Seite vom Küchenatlas. Bis zum 07.09.2014 habt ihr noch Zeit eure Küchenschränke nach einem Wichtelobjekt zu durchsuchen. Also, was nicht mehr gebraucht wird und sich noch in einem guten Zustand befindet, darf verwichtelt werden. Und das tolle daran:
es ist mal wieder kostenlos, denn der "Küchenatlas" übernimmt für euch das Porto. 
So dann will ich mal schauen gehen, was ich verwichteln kann. Ich habe da schon auch eine Idee.
mehr lesen 0 Kommentare

Sa

01

Feb

2014

Kochbuchwichteln 2

mein erwichteltes Buch
mein erwichteltes Buch

 

 

So, nun komme ich endlich dazu, über das Ergebnis des Kochbuchwichtels zu berichten. Mein kleiner, neuer Mitreisender fordert im Augenblick viel Aufmerksamkeit und eine fast schon rund um die Uhr Bespaßung! ;O)

 

Bei mir hatte alles sehr gut geklappt. Nach dem ich mich zum Wichteln angemeldet hatte, bekam ich nach der Bewerbungsfrist einen adressierten und bereits frankierten Umschlag zugeschickt. Ich mußte nur noch mein Buch verpacken und abschicken. Gesagt getan.

 

Mein Kochbuch kam bereits am 21.01 hier bei mir an von meiner Wichtelpartnerin Henriette von "Lanis lecker Ecke.".

Sie hatte mir ein Kochbuch von GU (die ich im allgemeinen für einen sehr zu empfehlenden Kochbuchverlag halte) für Vor- & Nachspeisen geschickt. Ich habe mich sehr darüber gefreut und schon viele, leckere Sachen in dem Buch entdeckt. Außerdem kam das Buch echt passend, da ich in einigen Tagen Geburtstag habe und noch am überlegen war, was ich zu Essen mache. Das eine oder andere aus dem Buch sollte dabei sein. In diesem Sinne vielen, lieben Dank Henriette, ich werde an dich denken, wenn ich das eine oder andere aus dem Buch kochen werde.

Ich hoffe, nächstes Jahr wird es beim Küchenatlas wieder ein Kochbuchwichteln geben. Ich werde auf jeden Fall wieder dabei sein!

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

01

Jan

2014

Kochbuchwichteln

So, nun schaffe ich es auch endlich mal auf diese tolle Aktion hinzuweisen, die ich bei meiner Bekannte Zypresse auf der Seite endeckt habe.

 

"In der Weihnachtszeit hat Wichteln eine große Tradition. Und an die wollen wir uns neben unserer monatlichen Blogparade dieses Jahr auch anschließen und ein Kochbuch-Wichteln veranstalten. Damit das Ganze aber nicht zu sehr in Stress ausartet, soll der Versand der Kochbücher erst im Januar stattfinden. Die ganzen Kosten übernehmen wir dabei für euch. Klingt spannend? Finden wir auch!

So läuft die Aktion ab:
1. Bis zum 10.1.2014 kannst du uns Bescheid geben, dass du teilnehmen möchtest. Dazu reicht es, wenn du das Formular am Ende dieses Blogposts ausfüllst. (Bitte nicht als Kommentar, sondern über das Formular. Wir müssen wissen, was du versendest um einen passenden Umschlag und Porto zuzusenden und deine Adresse brauchen wir auch.)
2. Anschließend losen wir euch allen Wichtelpartner zu. Du bekommst von uns bis zum 17.1.2014 einen fertig frankierten und adressierten Umschlag. Damit kannst du dein Wichtel-Kochbuch versenden. Du musst es nur noch zum Briefkasten oder zur Post bringen. Natürlich freut sich der oder die Empfänger sicherlich auch über eine persönliche Notiz von dir.
3. Umgekehrt bekommst du in den Tagen danach auch ein Kochbuch per Post zugesendet.
4. Der oder die Absenderin freut sich dann umgekehrt sicherlich über ein kleines Feedback, wie du das Kochbuch findest."

Nähere Infos findet ihr auf der Seite vom Küchen Atlas.

1 Kommentare

Fr

10

Mai

2013

an der Nodseeküste ...

Greetsiel Hafen
Greetsiel Hafen

Da wir dieses Jahr erschwerte Reisbedingungen hatten (Flugverbot zur eingereichten Urlaubszeit auf Grund eines fortgeschrittenen Babybauches), habe wir uns für Kurzausflüge entschieden. So ging es neben Köln auch mal hoch an die Nordsee, wo wir uns das eine oder andere angesehen haben.

Anfangs sah es noch nach einem feucht, fröhlichen Ausflug aus, dann wurde das Wetter jedoch ab Oldenburg zunehmend besser, so daß wir bei strahlendem Sonnenschein ankamen.

Den ersten Stop machten wir in Pilsum, wo der kleinste Leuchtturm Deutschlands steht. Ein wirklich schöner, kleiner Leuchtturm und durch die ganzen blühenden Butterlumen um den Leuchtturm herum, war es auch ein schönes Fotomotiv. In der Nähe befand sich auch noch ein kleiner Imbisswagen, wo wir uns erstmal Fisch und ein Krabbenbrötchen gönnten.

Gut gestärkt ging es dann weiter nach Norddeich. An dem Tag fand gerade noch ein Drachenfest statt, was bei dem tollen Wetter vor dem strahlend blauen Himmel wirklich schön anzusehen war. Das ganze fand am Stran hinter dem Deich statt, wo eine ordentlich, steife und kalte Brise herrschte, so daß ich echt froh war, da ich meine Jacke mithatte. So kam am Nachmittag auch der Kaffee und die heiße Waffel mit Kirschen genau richtig.

Gut gestärkt ging es dann weiter nach Greetsie. Dieses kleine, bezaubernde Örtchen hat mir ausgesprochen gut gefallen. Es lädt mit seinen vielen, kleinen Geschäft zum Bummeln und da außerdem gerade alles am Blühen war, konnte man sich auch sehr schön hinsetzten und das ganze bei dem herrlichen Sonnenschein genießen. Den Abend ließen wir dann ein einem Fischrestaurant mit Blick auf den Hafen ausklingen. (das Fischerhus). Der Fisch war übrigens hervorragen und ich kann dieses Restaurant nur wärmstens weiterempfehlen.Kleiner Tip am Rande: es wird ein Jahreszeitenmenu angeboten, das aus Suppe, Hauptgang und Dessert besteht. Das Preis-Leistungs Verhältnis hier zu ist einfach nur herrvorragens. Ggf einfach mal auf der Webseite des Restaurants schauen.

0 Kommentare

Mi

20

Mär

2013

Frühlingsanfang

Neuschnee
Neuschnee

Wenn man heute auf den Kalender schaut, dann steht da Frühlingsanfang. Vor ein paar Wochen sah auch noch alles danach aus. Das erste Mal dieses Jahr ca 15°C gehabt, schön mit einem Kaffee auf der Terrasse gesessen und die Sonne genossen. Dabei konnte man sich aber über die ersten Krokusse freuen und die ersten, zarten Spitzen im Kräutergarten. Und heute das das! Man könnte meinen, wir wäre noch im Dezember!

Oh man! Ich will den ollen Schnee nicht mehr - ich will Sonne und Frühling!!! (;o;)

0 Kommentare

So

10

Feb

2013

Post aus Sizilien

Orangen Muffins
Orangen Muffins

Am Freitag kam unsere Lieferung an frischen Vitaminen aus Sizilien an. Ursprünglich waren wir auf der Suche nach Peccorinokäse, wobei wir dann aber bei einem Händler auf Sizilien gelandet sind, der auch noch so allerhand anderes anzubietet. So entschieden wir uns neben dem Peccorino auch noch für Cocktailtomaten (die unglaublich sind), Zitronen und für Orangen!

Da es doch schon eine ganze Menge Orangen sind, so wurde die letzten Tage auch entsprechend viel davon gefuttert. Bei dem Geschmack aber auch keine Qual - im Gegenteil. Ich hatte schon lange nicht mehr so gute Orangen!

Heute entschied ich mich dann dazu endlich mal das Orangen-Muffin Rezept auszuprobieren, was ich schon länger mal machen wollte und ich muß sagen - einfach nur klasse! (das Rezept folgt bald).
Die Tage werde ich dann mal wieder mit diesen super Orangen den tollen Insalata di arance machen. Wenigstens etwas Sonnenschein bei dem momentanen Wetter!

mehr lesen 0 Kommentare

So

30

Sep

2012

Mac ade, Hallo iMac

Nach dem mein alter G5 abolut nicht mehr dazu zu überreden war, mit mir zusammenzuarbeiten, habe ich mich schweren Herzens von ihm getrennt und mir einen neuen Freund zugelegt. Ein sehr schnellen & schicken nagelneuen iMac.

Inzwischen habe ich die meisten, "alten" Programme wieder installiert und kann wieder fast wie gehabt arbeiten. Ich habe mich nun auch dran gemacht, das Fotobuch über die Münstertour zu erstellen, so daß meine Paris Bilder leider noch etwas warten müssen ... sollten aber bald online gehen. Außerdem muß man ja auch noch die letzten Sonnenstrahlen genießen! Ich werde erstmal Reisekataloge durchforsten, auf einem schönen Ziel für das nächste Jahr. Mal sehen, wo es mich dieses Mal hin verschlägt! In diesem Sinne einen schönen, sonnigen Sonntag noch!

0 Kommentare

Mo

03

Sep

2012

Tatort Tour durch Münster

Kiepenkerl
Kiepenkerl

Wie bereits erwähnt ging es letzten Samstag nach Münster zur Krimi-Tour. Auch wenn es des morgens nicht danach aussah, war das Wetter den ganzen Tag über absolut phantastisch. 

Ich muß gestehen, daß ich bisher noch nicht einen einzigen Tatort gesehen habe, ebenso noch keine einizge Folge von Wilsberg. Dafür war die Tour aber sehr informativ und auch als nicht Kenner sehr unterhaltsam. Gestartet wurde an der Stadtbibliotek und ging dann zu den Schauplätzen der beiden Serien. Dazu allerlei Information zu den beiden Serien, gespickt mit vielen Anekdoten aus den Serien und zu echten Fälle, die sich in Münster ereigenet haben. Die Tour dauerte ca 90 Min und endete im Kiepenkerl mit einem leckeren, münsteraner Mittagessen. Zu buchen ist die Tour über die Münster Touristik, was sie jedoch gekostet hat, kann ich leider nicht sagen, da es eine Einladung war.

Tja und leider müssen die Bilder auch später folgen, so bald ich mein Mac wieder ans Laufen bekommen habe, denn der ist zZ mausetot ... :o(( Zum Glück habe ich noch alle Fotos auf der Kamera!

0 Kommentare

Di

14

Aug

2012

Kurzvisite Dresden

Weinberge in Radebeul
Weinberge in Radebeul

Auf Grund eines Geburtstages in der Familie ging es für eine kurze Visite mal wieder nach Dresden. Leider war die Zeit mal wieder viel zu kurz und ich hätte mir gerne bei dem schönen Wetter viel mehr angesehen. Da aber das verlängerte Wochenende urlaubstechnisch nicht machbar war und der Hauptanlaß der Geburtstag war, blieb wieder mal nicht viel Zeit für ein schönes Touri-programm! Nichts desto trotz war das Wetter phantastisch und wir hatten mal wieder eine sehr schöne Zeit. Dieses Mal habe ich es sogar geschafft, mir mal die Weinberge in Radebeul anzusehen und den Wein, der dort angebaut wird, zu probieren - sicher nicht das letzte Mal. Wer also mal in Dresden ist und etwas anders als Zwinger, das Schloß oder die Frauenkriche sehen möchte, dem kann ich nur eine Tour nach Radebeul und in eine der vielen kleinen Straußenwirtschaften empfehlen. Der Bilck auf die Elbe ist bei schönem Wetter ein Traum!

0 Kommentare

Fr

25

Mai

2012

Florida - der Mietwagen

So! Es gibt Nachricht zum Mietwagen ... und zwar keine guten zum Wochenende!

Wir hatten ja über die TUI den Mietwagen für unseren Florida Urlaub gebucht und sollten ihn dann in Miami am Flughafen abholten. Als wir dort ankamen hieß es bereits beim Einreihen zum Schalter, daß nur eine Person zum Schalter nach vorne darf, alle anderen mußten außerhalb warten!
Da der Mietwagen auf den Namen meines Schatzes gemietet war, ging er also zum Schalter. Sei Englisch ist zwar nicht perfekt, aber vom Verstehen her recht gut. Als er an der Reihe war, bot man ihm ein Upgrade an, was er jedoch auf Grund der erhöhten Kosten ablehnte und das auch deutlich zum Ausdruck brachte! Darauf hin bot man ihm außerdem einen Wagen in der nächst höheren Klasse, als die von uns gebuchte. Mein Mann lehnte auch das ab, worauf die Frau am Schalter aber meinte, daß es "same price" wäre. Darauf hin fragte mein Mann nochmals, ob extra Kosten entstehen würden, was man wieder mit "no, midsize is the same price" beantwortete.
Darauf hin legt man ihm dem Mietvertag vor, der dann auch überall unterschrieben werden mußte. Unseren Voucher behielt  man dann aber, ebenso unseren Kundendurchschlag. damit konnten wir also den erhaltenen Vertrag nicht mehr mit dem Voucher vergleichen.
Drei Tage später, beim Austauschten des Wagens wegen der Panne, stolperten wir beim neuen-alten Vetrag über den Punkt "Upgarde" der mit einem saftigen Zuschlag von mehr als 100% des bereits in Deutschland bezahlten Preises noch mal zu Buche schlug!
In Deutschland zurück direkt ans Reisebüro gewendet und heute dann die Antwort:  "der Vertrag war auf Deutsch und ihr habt ihn unterschrieben! Da können wir leider auch nichts machen!" (den genauen Wortlaut kenne ich noch nicht, folgt aber noch per Post!) Außerdem kann man sich bei Alamo nicht daran erinnern bzw nachvollziehen, daß das so angeboten wurde.
Zwar versucht nun noch unser Reisbüro noch irgendetwas zu erreichen, aber ich fürchte, wir werden wohl oder übel auf den entstandenen Kosten hängen bleiben! Echt klasse! Dafür hätte wir auch schön 1 Woche in Europa Urlaub machen können! Hat Alamo echt ganz toll hinbekommen!
Falls wir irgendwann noch mal einen Wagen mieten sollten, bei Alamo sicherlich NIE wieder! Was dort betrieben wird ist mutwillige Täuschung und Abzocke, zu mal ich bereits von einer weiteren Person gehört habe, daß das in Miami so gehandt habt wird.
Abschließender Rat: alles aus dem Vertrag rausnehemen lassen, was da nicht rein gehört, auch wenn die Diskusion lang wird - die Endrechnung wird sonst deutlich teuer, wie wir leider schmerzlich feststellen mußten ...

Falls sich noch etwas tun sollte ... ich werde berichten!

0 Kommentare

Fr

11

Mai

2012

Florida

Es ist doch immer wieder das Selbe! Erst freut man sich wochenlang auf den Urlaub, dann ist er endlich da und ehe man sich versieht ist er auch schon wieder vorbei. Alles in allem war es ein ganz schöner Urlaub, auch wenn nicht alles nach Plan verlaufen ist. So habe ich mir in Miami dank der Klimaanlagen in Bus und Malls eine fiese Erkältung geholt und mit unserem Mietwagen hatten wir auch so unsere lieben Probleme!

Gleich am dritten Tag und ohne viel mit dem Wagen gefahren zu sein hatten wir dann das Problem, daß unser Mietwagen nicht mehr ansprang, da die Batterie mausetot war. Wir riefen den Road Service von Alamo an, wo man teilte uns mit, daß man jemanden schicken könnte, der uns überbrückt, das würde aber 49$ kosten! Und das, obwohl es kein Eigenverschulden war ... Als wir dann am Ende des Urlaubs den Wagen abgeben, war noch so einige Dinge auf der Rechnung, die nicht wirklich nachvollziehbar waren und so war die Endrechnung höher, als der gesammt Mietwagen in Deutschland gekostet hatte! ... zZ klärt das unser Reisebüro ... ich werde mal berichten, was sich ergeben hat.!

Zurück zu den schönen Dingen. Unser Hotel in Miami, das Daddy O war ein absoluter Glücksgriff. Recht günstig, man konnte kostenlos nach Deutschland telefoniern und es gab den ganzen Tag Kaffee in allen möglichen Varianten und das auch noch kostenlos. Die Busanbiendung nach Miami Beach war mit 2$ pro Person günstig und gut. Und das Personal war überdurchschnittlich nett und hilfsbereit. Sie haben uns auch super bei der Panne unterstützt! (Thanx Courtney!!!)

Die Everglades waren auch ein Highlight, das mich echt beeindruckt hat. Zwar etwas anders als erwartet, aber mit den ganzen freilebenden Tieren überausbeeindruckend.  Falls jemand mal nach Florida möchte und auch die Keys besuchen möchte, dann kann ich das auch nur empfehlen, nur man sollten für Key West max 3 Übernachtungen einplanen.Die Fahrt dort hin ist schon mal ein Erlebnis und Key West selber ist ein echt niedliches Städchen! Leider gibt es dort nur einen einzigen Strand haben (vom Fort Zachary Park abgesehen), der auch noch künstlich angelegt wurde und somit gemüffelt hat. Ein durch aus empfehlends werter Strand ist der Bahia Honda Nationalpark. Ein naturbelassener Strand, der aber traumhaft ist. Besonders schön fand ich die Mischung aus Karibik und Nordsee!

So, mal wieder der Wäsche widmen, nach zwei Wochen kommt ganz ordentlich was zu sammen!

0 Kommentare

Mo

09

Apr

2012

der Frühling ist da

ENDLICH ist es so weit: der Frühling ist da! Nach dem das Wetter ja auch vor ca 2 Wochen super, sonnig und sehr angenehm warm war, hatte ich die Chance genutzt die Magnolienblüten in unserem Garten zu fotographieren. Der blaue Himmel zum zartrosa-weiß der Blüten paßte einfach perfekt!

Gut, daß ich das ganze im Bild festgehalten habe, denn durch den Kälteeinbruch Anfang letzter Woche ist die Pacht nun schon wieder so gut wie hin und es ist alles unansehnlich braun geworden ... Hier die Fotos, der noch traumhaftschönen Blüten!

0 Kommentare

So

11

Mär

2012

Mataking Island (Borneo) & Kuala Lumpur

Ich habe heute mal die Zeit ein wenig genutzt und habe in meiner alten, analogen Kiste gekramt und habe die Fotos von meiner Reise nach Borneo und Kuala Lumpur rausgekramt. Da es alles Scanns von Filmen sind, ist die Qualität leider nicht sooo gut. Also, muß ich wohl oder übel irgendwann noch mal nach KL und qualitativ besser Fotos zu machen ... ;o))

hier sind sie zu finden.

0 Kommentare

Sa

03

Mär

2012

Rezepte nun auch als PDF Download

Da es mich persönlich immer nervt, daß man viele Rezept nicht vernünftig von einer Webseite speichern kann, habe ich mich dazu entschlossen, die Rezept als PDF zum Runterladen unter das jeweilige Rezept zu stellen. Die ersten beiden sind fürs Soto Ayam und für den Insalata di arance. Weitere werden nach und nach folgen. Viel Spaß also beim Nachkochen!

0 Kommentare

Do

09

Feb

2012

Das ist neu - mein erster Blog-Versuch

ja, nun habe ich es auch mal versucht. Da es leider bis zur nächsten Reise noch etwas hin ist und bei uns in der Region das Wetter nicht allzu fototauglich ist, dachte ich mir mal, ich könnte auch mal unter die Blogger gehen! Los geht's also ...

In wehmütiger Erinnerung an den schön warmen Sommerurlaub am Gardasee, habe ich gestern mal wieder italienisch gekocht und wieder mal diesen leckeren Orangen - Fenchelsalat gemacht. Das hat wenigsten etwas an Sonne erinnert und das Glas Rotwein dazu hat von innen her gewärmt. Das Rezept für den Salat findet ihr hier, viel Spaß beim Nachkochen.

0 Kommentare
Counter